Route durch den Norden der Insel: Natur, Kultur und Freizeitspaß

Eine Tour durch den Norden Teneriffas bietet die perfekte Kombination aus Naturerlebnis, Kultur und Freizeitvergnügen. Das Gebiet, das sich zwischen dem Teide und dem Atlantik erstreckt, bietet sich an, um die Bräuche der Insel, ihre Gastronomie und das Kunsthandwerk kennen zu lernen. Gleichzeitig kommt man in den Genuss der Küste und der ganzjährig angenehmen Temperaturen. Das Museum „Casa del Vino La Baranda“, die Altstadt von La Orotava und Puerto de la Cruz sind drei sehenswerte Ausflugsziele, die auf dieser Route angesteuert werden können.

 

Geschichte und Aroma der Weine Teneriffas

Die Casa del Vino La Baranda ist ein altes kanarisches Landgut aus dem 17. Jh., welches das Museum für Wein und Weinbau sowie das Honighaus beherbergt. Im Verkostungsraum können Sie die Weine der Insel probieren und anschließend auch erwerben. Das hauseigene Restaurant bietet traditionelle Spezialitäten mit einer innovativen Note an. Die Einrichtung ist täglich außer montags geöffnet.

 

Spaziergang durch die Altstadt von La Orotava

Weiter geht es bis ins nahe gelegene Orotava-Tal, das von der beeindruckenden Silhouette des Teide, grünen Hängen und dem blauen Himmel beherrscht wird. Im oberen Bereich des Tals lädt die Altstadt von La Orotava mit einem reichen künstlerischen und architektonischen Erbe zu einem Rundgang ein. In den malerischen gepflasterten Straßen bieten etliche Fachgeschäfte kanarisches Kunsthandwerk zum Verkauf an.

 

Puerto de la Cruz – Tourismus und Kunst

Im heutigen Puerto de la Cruz, dem ehemaligem Hafen von La Orotava, waren Ende des 18. Jh. die Anfänge des internationalen Tourismus erkennbar. Bis heute ist Puerto de la Cruz ein bedeutender Urlaubsort mit historischem Charakter. In den Straßen und auf der Uferpromenade, wo Einheimische und Auswärtige gleichermaßen flanieren, herrscht ein belebtes Ambiente. Die originelle Anlage des Lago Martiánez, an dem die Stadt in das Meer übergeht, und der gleichnamige Strand wurden vom renommierten kanarischen Künstler César Manrique gestaltet.